Alte Maya Städten bewundern

Mittlerweilen sind wir auch schon wieder viel in Mexiko umher gekommen. Unter anderem waren wir in wirklich schoenen, fuer Mexiko typische Staette. Ueberall ertoent rythmische Salsa Musik und die Leute sind immer fuer ein lachen zu haben.

Mit dem Bus fuhren wir nach Palenque. Gleich am naechsten morgen wollten wir uns zu der dort bekannten Maya Staedte aufmache. So fanden wir einen wunderschoenen Platz der umgeben war von abervielen Baumen. Dort wuerden wir uebernachten, bzw. Zelten. Wir schliefen auf einer Betonflaeche und da wir ja keine Isomatten mehr besitzen, da wir uns dieser entledigt haben, schliefen wir also im Zelt auf dem kahlen Boden.

Am naechsten Tag freuh auf. Wir hatten keine Lust in der extremen Mitagshitze unsere Sightseeing Tour durchfuehren zu muessen. Die Maya sind ein indigenes Volk das bekannt ist fuer seine hoch entwickelte Kultur. Die bauten die wir auf dem riesen Gebiet vorfanden sind gewaltige Wunder. Sie entstanden teilweise bereits 200 vor Christus und es waren massive bauten. Wir liesen uns sagen dass die Mayas auch die Pioniere fuer guten Beton waren. Die Staette befindet sich inmitten von nirgendwo. Umgeben von Baumen so weit man sehen kann, wurden dort die beeindruckenden, hohen Gebaude erbaut. Wir waren gute drei Stunden unterwegs und oft kam es einen so vor als sei man in einem Indianer Jones Film. Wenn man auf den Wegen geht, kommt man direkt in den Dschungel, wo sich immer wieder alte, zerfallene Steinbauten auffinden liesen, die durch die wenige Sonne die durch die Baume scheinte mystisch erscheinen lies.

Auf ein baldiges

Der eine, der andere und I

Category: Allgemein
You dcan follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.


Comments are closed.