DANI: Von Chiang Mai ins Paradies

So da Steini is schon weg da bleiben nur noch ganta und ich und verbrachten noch einen Tag in Chiang Mai wo ich keinen bock hatte auf elefanten zu Reiten also beschloss ich mit dem naechsten Bus nach Pa Sang zu fahren um mir denn Drehort von Rambo 3 anzusehen und ich dachte im leben nicht das ich da ganz allein dastehe kein schwein da ausser ungefaehr 200 Moenche die dort leben. Eine wahnsinns Tempelanlage und kostet noch nichmal Eintritt :) Dort stehen zwar nicht die riesen Buddahs aber klasse Tempel die es auf jedenfall wert ist zu sehen um zum Drehort zu gelangen hatt man laessige 500 Stufen zum raufklettern ein erschwerlicher weg in der Hitze aber wenn man es geschafft hat gelangt man zu einem Schrein und hatt ne schoene aussicht bis Chiang Mai und natuerlich den schauplatz des Filmes Rambo 3.

Ab nach Bangkog und an Andi und Susi treffen

Die Busfahrt nach Bangkog war geschafft und auch zum Hotel vom Andi bloed nur das erst 5 uhr frueh war und noch kein schwein aufwahr. Als endlich auch mal Andi aufwachte hatte erst mal ein kkleines Fruehstuck fuer mich dabei Havana Club – Cola da hat sich einer gefreut um 9 uhr morgens ;) alles klar dann lass ma die Tempelbesichtung mal beginnen:

zuerst waren wir amWat phra kaeoein bezaubernd schoener Tempel aber wer kann sich schon 300 THB eintritt leisten? Also wir nicht !!!!!! Macht ja nix sind ja noch genuegend andere Tempel zu besichtigen unter anderem der Wat Poh super riessige liegende buddha figur aus gold ca. 45m lang und 15m hoch und schwierig zu fotografieren aber natuerlich hab ich das gemeistert. ja und noch viele mehr die ich gar nicht alle aufzaehlen kann und will ich auch nicht.

Dann wars mal wieder zeit fuer ein bisschen Relaxen also ab nach Koh Tao ein bisschen Insel mit de Maedls und an Andi. Erstmal den Strand geniessen und am Abend das uebliche ;) Mit an Boot voller Israelies zum Schnorcheln gegangen und haben leider keine Haie gesehen. Danach am Abend haben wir mit unserem Schnorchel- Guid in seiner Bar noch einen getrunken.

ab ins Paradies ( KOH LANTA)

Mit de Maedls bin ich weitergezogen auf de geile Insel Koh lanta eine Traumhafte Insel wo die Zeit noch stehengeblieben ist jede menge weissse Straende kaum Touris und die Leute die hier sind sind alle total gechillt. Mehr gibts jetzt nicht mehr da ich eh nicht der grosse schreiber bin.

Machts gut 

Dani

Category: Allgemein
You dcan follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.


Comments are closed.